AA

Marquez lässt Konkurrenz keine Chance

Marc Marquez war beim GP in Argentinien heute nicht zu schlagen.
Marc Marquez war beim GP in Argentinien heute nicht zu schlagen. ©AFP
Marc Marquez jubelte in der MotoGP nach einer überragenden Leistung über einen klaren Sieg beim GP von Argentinien. Dahinter komplettierten Rossi und Dovizioso das Podest.

Nachdem sich Andrea Dovizioso auf der Ducati zum Saisonauftakt der MotoGP in Katar den Sieg vor Marc Marquez sicherte, ging Honda-Pilot Marquez heute in Argentinien von der Pole-Position als klarer Favorit ins Rennen. Und der Spanier zog gleich nach dem Start vom restlichen Feld weg und drehte an der Spitze einsam seine Runden. Dahinter entwickelte sich ein spannender Kampf um die weiteren Podestplätze, in welchem neben Dovizioso und Rossi lange auch fünf weitere Piloten involviert waren.

Am Ende feierte Marc Marquez einen von Beginn weg nie gefährdeten und sehr überlegenen Sieg beim GP von Argentinien. Dahinter sicherten sich Valentino Rossi dank eines Überholmanövers in der letzten Runde und Andrea Dovizioso nach langem Zweikampf die Ränge zwei und drei. Die Top-5 wurden von Miller und Rins (von 16 auf 5) vervollständigt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Marquez lässt Konkurrenz keine Chance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen