AA

Marksteiner: "Feldkirch ist im Derby Favorit"

©verein
SSV Dornbirn/Schoren muss im Prestigeduell gegen BW Feldkirch viele Stammspielerinnen vorgeben

ERSATZGESCHWÄCHT INS VKW-DERBY

Diesen Samstag um 15 Uhr kommt es im VKW-Derby zum zweiten Aufeinandertreffen mit Feldkirch. Das Spiel findet in einer Doppelveranstaltung mit dem HC Hard in der Harder Halle am See statt.

Das erste Derby in dieser Saison konnte sensationell vom SSV Schoren knapp mit 27:26 gewonnen werden. Feldkirch wird den SSV daher diesmal nicht unterschätzen. Seitens der Dornbirnerinnen werden weiter die Langzeitverletzten Réka Lovàszi und Beatrix Kerestély, sowie auch Neuzugang Lidiya Kovacheva nach ihrer Meniskusoperation fehlen. Auch hinter dem Einsatz von Torfrau Andjela Roganovic steht noch ein Fragezeichen. 

Aufgrund dieser Ausfälle, aber auch von der deutlich besseren Tabellensituation geht Feldkirch als Favorit in das Spiel. Da Derbys meist eigenen Gesetzen folgen, ist mit einem spannenden Spiel zu rechnen, bei dem alles möglich ist.

„Wir sehen uns unter den momentanen Umständen in der Außenseiterrolle, wollen aber alles Versuchen, um die Punkte im Derby für uns zu sichern“, so Kapitänin Julia Marksteiner zur Ausgangslage.

Detail

SSV Dornbirn Schoren – HC Feldkirch, Samstag 27.2, 15 Uhr, Sporthalle am See

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Marksteiner: "Feldkirch ist im Derby Favorit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen