Maraña feiert Österreichpremiere

Mit Maraña präsentiert das Freudenhaus in Lustenau einen weiteren spannenden Kulturhöhepunkt.
Mit Maraña präsentiert das Freudenhaus in Lustenau einen weiteren spannenden Kulturhöhepunkt. ©Caravan
Das Lustenauer Freudenhaus bringt ab Donnerstag wieder spannende Akrobatik auf die Bühne.
Maraña feiert Österreichpremiere

Lustenau. Eine fantastische, farbenprächtige Welt öffnet sich, wo Akrobatik, Tanz und bildende Kunst auf der Bühne zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen.

Mit Maraña zeigt das Freudenhaus in Lustenau am Donnerstag und Freitag eine lebende Installation und eine völlig neue ästhetische Erfahrung. Maraña, der Name der Kompanie, bedeutet ungefähr so viel wie Verwicklung, Gestrüpp oder Dschungel. Sie besteht komplett aus einem Material, das uns schon seit Urzeiten Wärme spendet – die Wolle. Maraña dringt in den Ort ein, nimmt ihn ein und verwandelt ihn in einen Lebensraum, in dem Farben, Materialien, Empfindungen und Klänge die Besucher in eine Welt mitnehmen, die zu nichts anderem in Bezug steht. Das Bühnenbild selbst ist ein Organ, das im Laufe der Zeit nach und nach zu leben beginnt und unaufhörlich psychedelisch farbige Kreaturen hervorbringt, die untereinander agieren, sich erforschen und miteinander verschmelzen.

Roman Zöhrer und sein Team freuen sich auf zwei spannende Abende ganz im Zeichen von Installation, Performance, Tanz und Kunst.

Veranstaltungstipp:

Inside / Leg Lag / Unk | Österreichpremiere im Freudenhaus

Donnerstag, 17.9. ab 20:00 Uhr und Freitag, 18.9. ab 20:00 Uhr

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Maraña feiert Österreichpremiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen