AA

Marach steht im Doppel-Halbfinale von Cincinnati

Oliver Marach und sein Stammpartner Lukasz Kubot stehen beim mit drei Millionen Dollar dotierten Tennisturnier von Cincinnati im Halbfinale. Die als Nummer acht gesetzte österreichisch-polnische Paarung besiegte im Viertelfinale die Spanier David Ferrer/Tommy Robredo 7:6,6:1. Nun warten die Sieger der Partie zwischen Bob und Mike Bryan (USA-1) sowie Wesley Moodie/Dick Norman (RSA/BEL).

Marach/Kubot, die heuer neben den Turniersiegen in Casablanca und Belgrad das Halbfinale der US Open erreichten, überzeugten mit einer perfekten Chancenauswertung. Im ersten Satz wehrten sie alle drei Breakchancen ab und dominierten danach das Tiebreak, in Durchgang zwei verwertete das sechstbeste Doppel 2009 alle zwei Breakbälle zum schließlich glatten Satz- und Matchgewinn.

Im Einzel ist das Traum-Halbfinale perfekt. Nach dem Schotten Andy Murray schaffte auch der Schweizer Roger Federer den Einzug in die Runde der letzten Vier. Die Nummer eins der Welt fertigte den Australier Lleyton Hewitt 6:3,6:4 ab und wird nun von Murray, seinem ersten Verfolger in der Weltrangliste, gefordert. Die Nummer zwei der Welt besiegte den französischen Melzer-Bezwinger Julien Bennetau 4:6,6:3,6:1. Die restlichen zwei Viertelfinalpartien bestreiten in der Nacht auf Samstag der Weltranglistendritte Rafael Nadal (ESP) und Tomas Berdych (CZE) sowie Novak Djokovic (SRB) und der Franzose Gilles Simon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Marach steht im Doppel-Halbfinale von Cincinnati
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen