Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Manuel Trappel zum „Golfer des Jahres“ gekürt

Manuel Trappel: Auszeichnungen für eine starke Saison.
Manuel Trappel: Auszeichnungen für eine starke Saison. ©VOL.at/ Steurer
Der Europameister aus Bregenz heimste zwei nationale Auszeichnungen ein.

Die Ovationen wollten nicht enden. Sie galten Amateur-Europameister Manuel Trappel. Bei den „Golf Awards“, der jährlichen Gala des Österreichischen Golfverbandes und der Golfrevue, wurde der Bregenzer für seine Erfolge zum „Golfer des Jahres“ gekürt und auch groß gefeiert. Als Draufgabe durfte er noch den „Spezial Award“ des Golfverbandes entgegen nehmen. „Dieser Abend war schon beeindruckend“, freute sich der 22-jährige Bregenzer über so viel Ehre.

In der Golf-losen Zeit hat Trappel den Fokus auf sein Wirtschaftsrecht-Studium und das Fitnesstraining gerichtet. „Ich habe an der Universität ein volles Programm, es stehen einige Prüfungen an. Und ich muss mich körperlich auf die neue Saison vorbereiten.“ Ganz sind die Golfschläger aber nicht ins Eck gestellt: „Ich übe ein wenig in Innsbruck auf einer Driving Range. Die ist mit einem Heizstrahler ausgerüstet, da muss man nicht frieren.“

Der Turnierplan für 2012 ist im Detail noch nicht ganz ausgearbeitet, sieht aber drei Starts pro Monat vor, eine Woche gehört der Regeneration. Der Saisonhöhepunkt steht mit der Teilnahme an den British Open ebenfalls schon fest. Trappel hat sich mit dem EM-Titel die Startberechtigung im Feld der Profis erworben. „Das wird sicher mein bisheriges Karriere-Highlight“, freut er sich schon auf den Bewerb, der traditionell am dritten Juli-Wochenende stattfindet. Als Vorbereitung für die Open spielt die aktuelle Nummer sieben der Europarangliste zuvor die St.- Andrews-Links-Trophy.

Vorbereitung startet in Florida

Die Vorbereitung auf die neue Saison startet Trappel am 2. Jänner. Da geht es mit einer Trainingswoche, gemeinsam mit den Kollegen vom österreichischen Nationalteam, in Florida los. „Das weitere Programm ist noch offen“, erzählt Trappel. „Ich möchte an die letztjährige Saison anschließen – und muss es von der Vorbereitung weg stimmen.“

(VN/ Kofler)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Manuel Trappel zum „Golfer des Jahres“ gekürt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen