Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Manninen gewann 4. Bewerb

Der Finne Hannu Manninen hat seine Dominanz im Weltcup der Nordischen Kombinierer am Samstag unterstrichen. Im Gesamtweltcup führt der dominierende Manninen bereits 463 Punkte.

Der 27-Jährige aus Rovaniemi feierte im von zahlreichen Mitfavoriten zu Gunsten der Olympia-Vorbereitung ausgelassenen Sprint-Bewerb in Harrachov bereits seinen achten Saisonsieg, den vierten in Serie. Der Rekord-Weltcupsieger (39 Einzelsiege) setzte sich nach Platz drei im Springen 31,5 Sekunden vor dem Deutschen Georg Hettich und 35,0 vor dem Franzosen Jason Lamy Chappuis durch.

Im Gesamtweltcup, den er schon in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte, führt der dominierende Manninen bereits 463 Punkte vor dem Deutschen Ronny Ackermann. Mario Stecher, der beste Österreicher in der Gesamtwertung (4.), lässt die Wochenend-Bewerbe in Tschechien ebenso aus wie seine Landsleute Felix Gottwald, Christoph Bieler und Michael Gruber, die sich in St. Moritz auf die Olympischen Spiele im Februar in Turin vorbereiten.

Der ÖSV brachte daher in Harrachov lediglich ein Trio an den Start, das um zwei weitere Plätze im Olympia-Aufgebot sprang und lief. Als Bester klassierte sich der Tiroler Wilhelm Denifl mit 1:11,8 Minuten Rückstand als Elfter des Springens nach dem 7,5-km-Langlauf auf dem zwölften Endrang. David Kreiner (19./+ 1:33) und Bernhard Gruber (22./+ 1:52) liefen ebenfalls in die Weltcup-Punkteränge. Am Sonntag folgt ein Bewerb über die klassische Distanz (zwei Sprünge/HS 100, 15 km Langlauf).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Manninen gewann 4. Bewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen