AA

Mann mit Messer auf Weg zum Marktplatz: Großeinsatz in Dornbirn

Die Polizei war am Marktplatz stark präsent.
Die Polizei war am Marktplatz stark präsent. ©Lisa Mathis
Ein scheinbar verwirrter Mann sorgte in Dornbirn für einen Großeinsatz der Polizei rund um den Marktplatz. Er befindet sich nun in Gewahrsam und wird einem Arzt vorgeführt. 
Großeinsatz der Polizei in Dornbirn
NEU

Am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Dornbirn von der Stadtpolizei verständigt, dass in der Riedgasse ein Mann ein Messer ständig aus der Messerscheide herausziehe und wieder hineinstecke. Er würde in Richtung Marktplatz gehen.

Am Bahnhof angehalten

Die Stadt- und die Bundespolizei rückten mit zahlreichen Streifen aus und konnte den 18-jährigen Asylwerber um 09.40 Uhr beim Bahnhof Dornbirn anhalten.

An der Fahndung beteiligten sich auch der Polizeihubschrauber und die Diensthundepatrouille. Die Polizei beschlagnahmte das mitgeführte Küchenmesser mit einer Länge von 30 Zentimetern und die Messerscheide. Die Person wurde nach ärztlicher Untersuchung in das Krankenhaus Rankweil eingeliefert.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Mann mit Messer auf Weg zum Marktplatz: Großeinsatz in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen