AA

Mann isst Austern in Restaurant und findet Perle

Diese Perle fand ein Amerikaner in seinem Essen.
Diese Perle fand ein Amerikaner in seinem Essen. ©Screenshot YouTube
Eigentlich wollte der Amerikaner Rick Antosh in einer Austern-Bar in New York nur zu Mittag essen. In einer Auster entdeckt er dabei eine Perle und ist jetzt um ein paar tausend Dollar reicher.

Der glückliche Amerikaner Rick Antosh bekam bei einem Essen in einem Restaurant am Grand Central Terminal in New York mehr, als er bestellt hatte: in einer der Austern auf seinem Teller fand er eine Perle. Der überraschte Gast dachte zuerst an einen Zahn oder eine Plombe, die er sich ausgebissen hatte. Bei näherem Betrachten stellte sich der Fremdkörper als eine Perle heraus, die er in Folge auch behalten durfte.

Perle mehrere tausend Dollar wert

Der Restaurantchef gab an, dass es in 28 Jahren seit er in der Austern-Bar arbeitet, erst der zweite Vorfall dieser Art wäre. Experten schätzen den Wert der Perle, die durch eine braune Verfärbung leicht verunreinigt ist, auf mehrere tausend Dollar. Sein Finder, Rick Antosh, wird die Perle aber ohnehin nicht verkaufen. “Diese Perle hat eine ganz besondere Geschichte”, erklärt er.

Warum haben Austern eine Perle?

Bestimmte Austernarten besitzen zwar die Fähigkeit, Perlen zu produzieren, in der Zucht haben sie jedoch selten genügend Zeit dazu. Eine Perle entsteht, wenn ein Fremdkörper wie zum Beispiel ein Sandkorn ins Innere der Muschel gelangt und diese in Folge den Fremdkörper mit Perlmutt ummantelt.

(Video in englischer Sprache)

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Mann isst Austern in Restaurant und findet Perle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen