Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann hatte vier Jahre eine Pinzette im Penis

Mann hatte 4 Jahre lang eine Pinzette im Penis.
Mann hatte 4 Jahre lang eine Pinzette im Penis. ©Glomex
Ein 22-jähriger Mann kam mit einem außergewöhnlichen Problem in eine Klinik. Er hatte eine Pinzette in seinem Penis. Und das bereits seit vier Jahren.

Vier Jahre lang steckte diese Pinzette im Penis eines Mannes. Erst dann ging er zum Arzt. Röntgenaufnahmen zeigten eine fast 8 cm lange Pinzette in der Harnröhre des 22-Jährigen.

Wollte nichts verraten

Wie diese dort hineingekommen war, wollte er nicht verraten. Auch über Beschwerden durch die Pinzette in seinem Körper machte er keine Aussagen.

Komplizierte Operation

Der Patient wurde unter Vollnarkose gesetzt. Es erfolgte ein komplizierter Eingriff aber die Operation war erfolgreich. Der Mann konnte direkt danach aus der Klinik entlassen werden.

Zur Nachuntersuchung erschien er jedoch nicht. Auch dem Rat der Ärzte psychiatrische Hilfe in Anspruch zu nehmen, kam er nicht nach.

Klinik hatte schon ähnliche Fälle

Jedoch wird in der Fachliteratur von ähnlichen fällen berichtet: Angelhaken, Haarnadeln, Schrauben, Fischstücke und USB-Kabel gehören zu den Fremdkörper, die Ärzte schon aus dem Urogenitaltrakt ihrer Patienten entfernen mussten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Mann hatte vier Jahre eine Pinzette im Penis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen