AA

Mang verklagt Stadt Lindau wegen Grundstücksstreits

Werner Mang im Streit mit der Stadt Lindau.
Werner Mang im Streit mit der Stadt Lindau. ©Steurer
Der bekannte Schönheitschirurg Werner Mang und die Stadt Lindau streiten um ein Grundstück, auf dem alte - teilweise denkmalgeschützte - Gebäude stehen. Laut eines Berichts der Schwäbischen Zeitung will Mang das Grundstück auf der Lindauer Insel kaufen, die Stadt aber will von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen.

Der Streit zwischen dem Mediziner und der Stadt zieht sich schon über mehrere Monate, die beiden Streitparteien kommunizieren mittlerweile nur noch über Anwälte und Presseaussendungen.

Errichtung von leistbaren Wohnungen?

Mang möchte ein Grundstück von der Deutschen Bahn kaufen, auf dem teilweise denkmalgeschützte Gebäude stehen. Der Schönheitschirurg möchte dort ein Haus mit leistbaren Mietwohnungen errichten. Seiner Meinung nach könnten weder die Stadt noch die Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GWG dort leistbare Wohnungen bauen, er jedoch schon.

Die Stadt Lindau bezeichnet Mangs Äußerungen als unwahre Behauptungen. Seitens der Stadt wird befürchtet, dass Mang seine Schönheitsklinik im Bereich der Hinteren Insel erweitern will. Das möchte die Stadt verhindern, indem sie auf besagtem Grundstück Fitness- oder Wellness-Einrichtungen und Arztpraxen untersagen und von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen will. Die Fronten zwischen den Streitparteien sind laut Medienberichten schon so verhärtet, dass wohl nur Gerichte die Sache klären können.

zNüne-Talk mit Werner Mang

Schönheitschirurg Prof. Dr. Dr. Werner Mang spricht über Erfolg, sinnvolle ästhetisch-plastische Chirurgie, die Gefahren von Internet im medizinischen Sektor und darüber, dass Schönheitsoperationen keine Ehe retten können.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Mang verklagt Stadt Lindau wegen Grundstücksstreits
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen