Mandl in Cortina angefahren

Renate Götschl war auch im zweiten Training für die Damen-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo am Samstag die Schnellste. ÖSV-Damenchef Herbert Mandl wurde auf der Tofana von einem Pistenarbeiter angefahren.

Die “Spedd Queen” markierte am Donnerstag in 1:31,74 Minuten Bestzeit und verwies die US-Amerikanerinnen Lindsey Kildow und Julia Mancuso um 13 bzw. 14 Hundertstel-Sekunden auf die Plätze. Auch Alexandra Meissnitzer als Sechste (+0,64 Sek.) sorgte für eine gute Platzierung. Elisabeth Görgl war im Abschlusstraining 13., Katja Wirth, Silvia Berger und Andrea Fischbacher reihten sich auf die Plätze 20 bis 22. Am Freitag findet in Cortina ein Super G statt (10.30 Uhr). Die Abfahrt am Samstag beginnt um 10.15 Uhr.

ÖSV-Damenchef Mandl bei Ski-Unfall verletzt
Einen Unfall hat es vor dem zweiten Abfahrtstraining auf der Tofana gegeben. ÖSV-Damen-Cheftrainer Herbert Mandl wurde von einem Pistenarbeiter angefahren. Der Vorfall passierte vor der offiziellen Streckenbesichtigung. Der unaufmerksame Liftangestellte war mit rund 80 km/h in die Trainer-Gruppe, der u.a. auch Mathias Berthold angehörte, gerast. Die rund 6 Kilo schwere Bohrmaschine hatte es bei dem Zusammenstoß in mehrere Teile zerrissen. Bei der Untersuchung im Krankenhaus bestätigte sich, dass sich Mandl bei dem Zusammenstoß eine Rippe gebrochen hat, wird aber trotzdem beim Team bleiben.

Grugger mit zweitschnellster Zeit im Val d’Isere-Training
Mit der zweitschnellsten Zeit im ersten Training für die Abfahrt am Samstag in Val d’Isere hat sich der zuletzt im Formtief steckende Hans Grugger am Donnerstag zurückgemeldet. Der 25-Jährige blieb ex aequo mit dem Franzosen Pierre-Emmanuel Dalcin 44/100 Sekunden hinter dem Kanadier Erik Guay, der als bestes Abfahrts-Saisonergebnis einen zehnten Platz in Bormio zu Buche stehen hat. Wengen-Sieger Bode Miller (USA/0,79) landete hinter Fritz Strobl (0,53) an fünfter Stelle. Auf Grund stürmischen Windes im oberen Streckenabschnitt gingen die Rennläufer vom Kombinationsstart aus ins Rennen. Für Freitag ist erneut wechselhaftes Wetter angesagt, am Wochenende (Abfahrt am Samstag, Super-Kombination am Sonntag) ist Besserung in Sicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Mandl in Cortina angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen