Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Makaber - Dieser Mann lässt tote Tiere fliegen

©Youtube Screenshot / AJ+
Tote Tiere die durch die Luft fliegen? Ja, das gibt es. In Holland bastelt ein Mann aus ausgestopften Tieren flugtaugliche Drohnen.

Bart aus Arnhem in Holland hat nach dem Tod seiner Katze Orville beschlossen, sein Tier ausstopfen zu lassen und die tote Katze in eine Drohne zu  verwandeln. Er meint: “Als Tribut für den unzeitgemäßen Tod”, denn der Kater wurde von einem Auto erwischt. Doch da Bart keine Ahnung von den technischen Anforderungen hatte, musste er sich Hilfe holen. So kam Arjen, ein Techniker, mit ins Spiel. Zu Beginn fand dieser die Aktion ziemlich: “verrückt!” Er hat es aber dann gemacht. Mittlerweile fertigen die Beiden aus allen möglichen toten Tieren Drohnen an. Auch ein Vogelstrauß ist mit dabei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Makaber - Dieser Mann lässt tote Tiere fliegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen