200 Jahre altes Maisäß komplett abgebrannt - Polizei bittet um Hinweise

In Dalaas fiel das "Müller Maisäß" den Flammen zum Opfer.
In Dalaas fiel das "Müller Maisäß" den Flammen zum Opfer. ©Facebook/Christian Gantner
Dalaas - Am Montagmorgen geriet das "Mülller Maisäß" in Dalaas in Volbrand. Mehrere Bewohner meldeten eine starke Rauchentwicklung, doch die Feuerwehren konnten das Gebäude nicht mehr retten.

Bis auf die Grundmauern ist das 200 Jahre alte, unbewohnte aus Mauerwerk und gestricktem Holzbauwerk bestehende Maisäß abgebrannt. Die zwei danebenstehenden Maschinen wurden ebenfalls komplett zerstört. Über die Höhe des Schadens ist derzeit noch nichts bekannt.

Link: Fotos der Brandruine (Christian Gantner auf Facebook)

Erhebungen zur Klärung der Brandursache laufen. In diesem Zusammenhang wird auch nach Personen gesucht, die sich in diesem Gebiet aufgehalten haben oder Zeugen, die konkrete Angaben machen können. Die Polizei Klösterle bittet um Hinweise unter der Nummer +43 (0) 59 133 8104.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaas
  • 200 Jahre altes Maisäß komplett abgebrannt - Polizei bittet um Hinweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen