AA

Magnesium - Lebenswichtiger Mineralstoff

Magnesium ist lebenswichtig: Für viele Stoffwechselvorgänge und die Reizübertragung auf Muskeln und Nerven ist der Mineralstoff unerlässlich.

Doch eine unausgewogene Ernährung, Diäten, Fast Food, Stress und der abnehmende Magnesiumgehalt unserer Nahrungsmittel führen leicht zu einem Magnesiummangel. Krämpfe, Verspannungen, Herzbeschwerden, Nervosität und Konzentrationsschwäche können die Folgen sein. Derartige Beschwerden lassen sich durch die ergänzende Zufuhr von Magnesium vermeiden. Wie eine aktuelle, repräsentative Umfrage von TNS Emnid bestätigt, legen Verbraucher bei der Auswahl ihres Magnesiumpräparates besonderen Wert auf einen gut verträglichen, körperfreundlichen Wirkstoff.

Körperfreundlich und hoher Magnesiumgehalt entscheidend

Bei der Befragung, die auch Mehrfachnennungen erlaubte, gab etwa die Hälfte der Teilnehmer an, auf die Körperfreundlichkeit des Magnesiums zu achten. Vor allem für Frauen hat dieses Kriterium bei der Entscheidung für ein Magnesiumprodukt Priorität. Für zwei Drittel der Umfrageteilnehmerinnen gehört diese Eigenschaft zu den wichtigsten. Für 39 Prozent der Männer ist ein hoher Magnesiumgehalt besonders relevant, bei den Frauen sind es 45 Prozent, die den Wirkstoffanteil als wichtig einstufen. Eine schnelle Wirkung wird von 37 Prozent der Befragten als entscheidend bewertet, auf eine lang anhaltende Wirkung legen 27 Prozent großen Wert.

Magnesiumcitrat besonders rasch verfügbar

Tatsächlich ist die Körperfreundlichkeit des Mineralstoffes für seine Wirkung wesentlich. Denn Magnesium ist nicht gleich Magnesium. Es gibt unterschiedliche Verbindungen, die besser oder schlechter vom Körper aufgenommen werden. In Studien hat sich herausgestellt, dass die sogenannte Bioverfügbarkeit bei Magnesiumcitrat am besten ist. Daher führt es schnell zu einem deutlichen Magnesiumanstieg im Blut. Die hochwertige Magnesiumverbindung, wie sie auch Magnesium-Diasporal® aus der Apotheke enthält, gibt es als Trinkgranulat, Brausetabletten, Kapseln und Lutschtabletten in unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen.

Wenn der Körper mehr Magnesium braucht

Bestimmte Lebensumstände können den Magnesiumbedarf erhöhen. So verbraucht der Körper bei sportlicher Betätigung aufgrund der erhöhten Muskelaktivität deutlich mehr Magnesium als sonst und scheidet es durch Schwitzen verstärkt aus. Um die Muskelfunktion und die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten, sollten Sportler diese Verluste rechtzeitig ausgleichen. Dasselbe gilt auch für Senioren, Diabetiker, Herzpatienten, Schwangere und Stillende – denn auch sie sind häufig nur unzureichend mit Magnesium versorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Magnesium - Lebenswichtiger Mineralstoff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen