Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Magische Glücksmomente

©Christof Egle
Harry Lucas verblüffte sein Publikum AmBach
Harry Lucas Götzis AmBach

Götzis. Den gebürtigen Wiener Harry Lucas als Zauberer zu bezeichnen, kommt eindeutig zu kurz. Lucas ist Mentalist und schlüpft scheinbar mühelos in die Köpfe seines Gegenübers. Seit mehr als zwanzig Jahren liest er ihre Gedanken, ist ein exzellenter Beobachter und somit quasi Herr über die Entscheidungen der Menschen. In Götzis war er in seinem brandneuen Programm auf der Suche nach der Glücksgöttin Fortuna und betrachtete die wechselnden Gefühle zwischen Glück und Pech. Er beeindruckt mit mentalem Mitmachtheater, beweist seine Fingerfertigkeit und zeigt schier unmögliche Kartentricks. Wenn er dabei auch manches Mal fast philosophisch wird, kommt der Humor nie zu kurz. Das Publikum schwankt zwischen Lachen und Staunen. Die Gäste auf der Bühne führt er gekonnt zu gedanklichen Höchstleistungen und dringt durch seine Gabe ab der ersten Sekunde in die Gedanken seiner Opfer. Die Fassungslosigkeit die er bei den Menschen hinterlässt hat einen Künstlerkollegen zu folgendem Zitat verführt: „Früher hätte man Leute wie ihn auf dem Scheiterhaufen verbrannt.“ In Götzis brannte vor allem die Faszination der Zuschauer – ein wahrliche magischer Abend. CEG

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Magische Glücksmomente
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen