AA

Mäschgerle hoffen am Umzugssamstag auf Wetterglück

Nicht nur die Bläser hoffen auf wärmere Temperaturen beim Harder Faschingsumzug....
Nicht nur die Bläser hoffen auf wärmere Temperaturen beim Harder Faschingsumzug.... ©Andrea Fritz-Pinggera

Am Samstag, dem 11. Februar wird wieder der große Harder Faschingsumzug im Ortzentrum durchgeführt.
Die kleinen und großen Fasnatfans, alle Beteiligten und Zuschauer hoffen auf eines: das Nachlassen der arktischen Temperaturen damit beim Süßigkeiten Werfen, Aufsammeln und Winken die Finger und Nasen nicht einfrieren. Erstmals werden sich die 50 Gruppen und rund 1.300 Teilnehmer mit Wagen, Guggenmusiken, Schalmeien und Garden auf der neuen Umzugsroute in Bewegung setzen.

Neue Umzugs-Route
Der Harder Faschingsumzug wird mit einem lauten HI-HA-HO heuer folgende Route nehmen: Von der Raiffeisenbank am See – zur Brückenwaage – vorbei am Gasthaus Engel – Richtung Kirche – Villa Flair – Seezentrum – Hotel am See – retour zur Raiffeisenbank am Bodensee.

Närrisches Treiben ist garantiert, wenn sich die Teilnehmer am Schluss auf dem Schulhof der VS Markt versammeln. Für musikalische Unterhaltung sorgen auch hier Guggenmusiken und Schalmeien, außerdem verspricht DJ RobKaj Partystimmung pur. Auf die kleinen Faschingsnarren warten Attraktionen wie Zügle und Karussell. Natürlich ist mit Harder Schüblingen, Leberkäse, Gulaschsuppe, Bier, Glühwein, Limo und Kinderglühwein auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Hard
  • Mäschgerle hoffen am Umzugssamstag auf Wetterglück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen