Mäderer Bauhof erhielt neuen Transporter

Das neue Bauhoffahrzeug wird nur mit Biogas betrieben
Das neue Bauhoffahrzeug wird nur mit Biogas betrieben ©Gemeinde Mäder
Ein neuer Pritschenwagen ersetzt das in die Jahre gekommene Kommunalfahrzeug.

Mäder. Der Bauhof nimmt auch in Mäder eine Schlüsselrolle in der Außenwirkung der Gemeinde ein und für die Erledigung der anfallenden Arbeiten konnte dieser Tage ein neues Arbeitsfahrzeug in Betrieb genommen werden. 

Reines Gasfahrzeug für den Bauhof

Nach 13 Jahren im Einsatz wurde mit Ablauf des vergangenen Jahres der alte Pritschenwagen der Gemeinde Mäder ausgemustert und durch einen neuen Iveco Daily ersetzt. Handelte es sich beim ausgemusterten Fahrzeug um einen von Benzinbetrieb auf Benzin- und Gasbetrieb umgebauten Wagen, so ist der neue Pritschenwagen ein reines Gasfahrzeug, dass ausschließlich mit Biogas betrieben wird. Gerade für die Gemeinde Mäder, als e5-Gemeinde der ersten Stunde, war es dabei wichtig ein Fahrzeug zu bekommen, welches für den praktischen Einsatz als Bauhoffahrzeug optimal geeignet ist und gleichzeitig möglichst wenig Umweltschäden verursacht. Der Gasantrieb setzt beim Betrieb deutlich weniger CO2 frei als ein benzin- oder dieselbetriebenes Fahrzeug und mit dem Einsatz von Biogas kann der CO2-Ausstoß fast gegen Null gedrückt werden. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Mäderer Bauhof erhielt neuen Transporter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen