AA

Mäder: Fußgängerin auf Schutzweg angefahren

Das Mädchen erlitt Verletzungen noch unbestimmten Grades.
Das Mädchen erlitt Verletzungen noch unbestimmten Grades. ©APA (Symbolbild)
Mäder. Zu spät gesehen hat ein Pkw-Lenker eine 16-jährige Fußgängerin, als diese am Freitagmorgen die Neue Landstraße in Mäder überqueren wollte.

Der Unfall ereignete sich gegen 7:30 Uhr. Die 16-Jährige wollte einen Schutzweg über die L55 Neue Landstraße auf Höhe des Kreisverkehrs im Ortszentrum benützen. Ein in Richtung Altach fahrender Pkw-Lenker bemerkte sie durch die vorherrschenden schlechten Sichtverhältnisse zu spät. Trotz Vollbremsung konnte er eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Mädchen musste ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Mäder: Fußgängerin auf Schutzweg angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen