Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mäder bekennt sich zum Entwicklungskonzept

Mäder bekennt sich zum Entwicklungskonzept
Mäder bekennt sich zum Entwicklungskonzept ©Michael Mäser
Das erarbeitete regionale Räumliche Entwicklungskonzept wird auch in Mäder übernommen.

Mäder. In den letzten Monaten wurde in mehreren Fachworkshops, Regionskonferenzen und Sitzungen der Steuerungsgruppe mit Teilnehmern aus Politik und Verwaltung aller Regionsgemeinden, benachbarter Gemeinden, Instituten- und Behördenvertreter das regionale Räumliche Entwicklungskonzept (regREK) amKumma erarbeitet.

regREK amKumma gilt auch in Mäder 

Das regREK amKumma behandelt dabei die unterschiedlichsten Themen wie etwa die Siedlungsentwicklung, Freiraumentwicklung, Wirtschaftsentwicklung, Soziales und Kultur, Verkehr und Mobilität, sowie die Verflechtung mit Nachbarregionen und Vorgangsweise bei der Abstimmung regional wirksamer Planung zwischen den Gemeinden und der Planungsregion. „Nach einer sorgfältigen Analyse des Istzustandes wurden zu wesentlichen Themen zunächst Zielsetzungen und Handlungsschwerpunkte und darauf aufbauend konkrete Maßnahmen definiert“, erklärt Bürgermeister Rainer Siegele den Vorgang in den letzten Monaten. Nachdem nun auch die Bevölkerung bis vor kurzem nochmals die Möglichkeit hatte, Anregungen und Ideen einzubringen, bekennt sich auch die Gemeindevertretung von Mäder in der letzten Sitzung vor den Wahlen zum vorliegenden Konzept und verpflichtet sich, die in den dargestellten Handlungsschwerpunkten und Maßnahmen des regREKs amKumma erarbeiteten regionalen Lösungsvorschläge bei künftigen Planungen und Entscheidungen zu berücksichtigen. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Mäder bekennt sich zum Entwicklungskonzept
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen