Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Madlen Loss und Yannick Müller im Rollenrodel-Einsatz

Yannick Müller und Madlen Loss in Ilmenau
Yannick Müller und Madlen Loss in Ilmenau ©Rodelclub Sparkasse Bludenz  
Ilmenau (dk). Beim FIL-Sommerrodel-Cup 2018 in Ilmenau (GER) waren auch zwei Athleten vom Rodelclub Sparkasse Bludenz im Einsatz.

Die Rodelbahn in Ilmenau ist eine Ganzjahresbahn aus Glasfaser-Modulen und kann sowohl im Sommer mit Rollen als auch Winter mit Kufen befahren werden. Sie ist 430 m lang, hat 8 Kurven, ein Gefälle von 12% und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 75 km/h. Beim FIL-Sommerrodel-Cup 2018 am 30. August und 01. September mit insgesamt 55 Teilnehmern aus 6 Nationen waren mit Madlen Loss (Jugend weiblich) und Yannick Müller (Junioren männlich) auch zwei Fahrer vom Rodelclub Sparkasse Bludenz am Start, konnten dabei zwar nicht ganz ihre Wunschleistungen abrufen und erreichten dennoch mit den Rängen 10 bzw. 9 durchaus ansprechende Ergebnisse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Madlen Loss und Yannick Müller im Rollenrodel-Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen