Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenauer verliert bei Verkehrsunfall sein Leben

©Maurice Shourot - VOL.AT
Schwerer Verkehrsunfall auf der Reichsstraße in Lustenau: Ein Lkw-Fahrer sah den 59-jährigen Fußgänger auf dem Zebrastreifen zu spät.
Tödlicher Verkehrsunfall in Lustenau
NEU

Am Montagnachmittag gegen 14:45 Uhr fuhr ein 32-jähriger Kraftfahrer mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der Reichsstraße (L203) in Lustenau in Fahrtrichtung Norden nach Hard/Höchst. Auf Höhe des Kilometers 11,485 überquerte zu diesem Zeitpunkt ein 59-jähriger Fußgänger den dort befindlichen Zebrastreifen.

Zu spät gesehen

Der Lkw-Fahrer aus Lustenau sah den Mann aus Lustenau zu spät und konnte trotz sofortiger Vollbremsung das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Der Lastwagen stieß den Fußgänger nieder. Der Mann musste noch an der Unfallstelle reanimiert werden, heißt es im Polizeibericht. In weiterer Folge wurde der 59-Jährige in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Hier erlag dieser seinen schweren Verletzungen.

Sperre der L203

Die L203 musste während der Unfallaufnahme von 14:55 Uhr bis 16:45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenauer verliert bei Verkehrsunfall sein Leben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.