Lustenauer Klubs starten ins Training

Die beiden Lustenauer ADEG-Erstliga-Klubs beginnen heute mit der Vorbereitung auf den Klassenerhalt.

Die Vorbereitung für die Frühjahrssaison steht für Vorarlbergs Vertreter in der ADEG-Liga, Austria Lustenau und FC Lustenau, ganz unter dem Zeichen “Aktion Klassenerhalt”. Beide Teams rangieren derzeit noch im Abstiegsdrittel, wobei die Austria nur zwei Punkte von DSV Leoben und somit von einem Nicht-Abstiegsplatz entfernt ist.

Offensiv-Spieler gefragt

Um im Frühjahr die Torstatistik aufzubessern, hat Präsident Hubert Nagel mit Gerald Krajic einen Vollblut-Stürmer vom FC Magna Wr. Neustadt verpflichtet. Zum gebürtigen Wiener will der Chef der Austria aber auch noch einen weiteren Stürmer holen. Beim FC Lustenau, mit 19 Punkten an letzter Stelle der Tabelle, hat man auf Vereinsseite viel unternommen um die Mannschaft zu verstärken. Mit dem Brasilianer Thiago wurde ein Spieler für die Offensive geholt. Hohe Erwartungen hat man bei den Blauhosen aber vor allem an den Neuzugang aus Neuseeland, Daniel Ellensohn. Der Linksfuß soll heute aus dem Land der “Kiwis” ankommen und auch gleich ins Training einsteigen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Lustenauer Klubs starten ins Training
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen