Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenauer FPÖ empört über S18-Verzögerung

Martin Fitz (FPÖ) ist FPÖ-Obmann in Lustenau.
Martin Fitz (FPÖ) ist FPÖ-Obmann in Lustenau. ©Lustenau
Der Obmann der Lustenauer FPÖ, Martin Fitz, reagiert erbost auf die weitere Verzögerung der Trassenentscheidung für die geplante S18.

„Skandalöses weiteres jahrelanges Warten bis die S 18 Trassenentscheidung überhaupt einmal erst fallen soll?“ kritisiert der FPÖ-Obmann erbost. „Die Dringlichkeit dieser wichtigen Straßenverbindung zur Verkehrsentlastung von Lustenau, dem gesamten unteren Rheintal und damit auch die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Vorarlberg wird hier scheinbar von Bund, Land und Asfinag nicht wirklich ernst genommen.“

Auf Veranlassung der Lustenauer Freiheitlichen wurde bei der Gemeindevertretungssitzung erst Ende Jänner eine fraktionsübergreifende Kooperation zum Thema „Verkehrsentlastung in Lustenau“ aufgrund des grenzüberschreitenden Schwerverkehrs in die Wege geleitet. „Wir sollten jetzt freundlich, aber bestimmt Maßnahmen von der Landesregierung auch konsequent einfordern,“ erklärt Fitz und verweist auf längst gefasste und von der Landesregierung nicht umgesetzte Beschlüsse zur Verkehrsentlastung in Lustenau.

„Das unter Bürgermeister Fischer gegen die Stimmen der Freiheitlichen durchgesetzte gültige Verkehrskonzept der Gemeinde wurde vom umstrittenen Verkehrsplaner Professor Knoflacher entworfen, welcher erst kürzlich in einem Interview zugegeben hat, überall absichtlich Stau produziert zu haben und öffentlich aussagte: „Autofahrer sind keine Menschen“!

Wir werden in der nächsten Gemeindevertretung ein großflächiges neues Verkehrskonzept mit tatsächlich verkehrsverbessernden Baumaßnahmen für Lustenau beantragen und einfordern!“ so der Lustenauer FPÖ Obmann.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenauer FPÖ empört über S18-Verzögerung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen