AA

Lustenau wird zum Mekka in der Leichtathletik

©Privat
Lustenau. Am Samstag, 7. Mai gibt es den ersten Höhepunkt in der Vorarlberger Leichtathletik. Ab 12.00 Uhr treffen wieder die besten Leichtathleten/Innen des Bodenseeraumes im Lustenauer Parkstadion zum jährlichen Länderkampf aufeinander.

Für die Leichtathleten/Innen ist es eine erste Orientierung für die beginnende Freiluft-Saison. Der Vorarlberger Leichtathletikverband meldete über 60 Athleten/Innen für dieses Event. Sie werden sich dabei mit Oberschwaben, Allgäu, Ostschweiz und Liechtenstein messen. „Leider ist dieses Jahr das starke Hegau nicht am Start, da zur gleichen Zeit die Badischen Leichtathletikmeisterschaften sind“, bedauert Wolfgang Hollenstein von der TS Jahn Lustenau. Dennoch dürfen die Besucher spannende Wettkämpfe in den allgemeinen und den Jugendklassen sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern erwarten.

Highlight Schwedenstaffel

Ab ca. 17.00 Uhr gibt es als Höhepunkt die eher selten gelaufene Schwedenstaffel (400-300-200 und 100 Meter) und im Anschluss finden die Siegerehrungen statt. Der Veranstalter, die TS Jahn Lustenau freut sich auf ein spannendes und gelungenes Sportfest und hofft auf viele begeisterte ZuschauerInnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Lustenau wird zum Mekka in der Leichtathletik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen