AA

Lustenau schoss EHC Bregenzerwald ab

Der EHC Oberscheider Lustenau gewinnt auch sein zweites Spiel beim Blitzturnier in der eignen Halle. Die Hechte des SV Kaltern setzen sich gegen den EHC Frauenfeld im Penaltyschiessen durch.

Im Abendspiel setzt sich der EHC Oberscheider Lustenau klar mit 7:1 gegen die Wälder durch. Saarinen traf dabei für die Lustenauer 5 Mal. Die weiteren Tore schossen Roman Scheiber und Benjamin Staudach. Für die Wälder traf der neue Legionär Daniel Jonsson.

Zwischen dem EHC Frauenfeld und dem SV Kaltern stand es nach 60 Minuten 2:2. Das direkt darauf folgende Penaltyschiessen brachte die Entscheidung zu Gunsten der Italiener. Der Schwede Moren Pontus traf dabei den entscheidenden Penalty für die Hechte.

Am Sonntag um 19:00 Uhr geht es dann für den EHC Oberscheider Lustenau gegen den EHC Frauenfeld um den Turniersieg!

Spielplan / Ergebnisse

Freitag, 5. September 2008
EHC Bregenzerwald vs. EHC Frauenfeld 1:7
EHC Oberscheider Lustenau vs. SV Kaltern 4:2

Samstag, 6. September 2008
EHC Frauenfeld vs. SV Kaltern 2:3 n.P.
EHC Oberscheider Lustenau vs. EHC Bregenzerwald 7:1

Sonntag, 7. September 2008
SV Kaltern vs. EHC Bregenzerwald 16:00 Uhr
EHC Oberscheider Lustenau vs. EHC Frauenfeld 19:00 Uhr

Anschließend ab ca. 21:30 Uhr findet die Siegerehrung statt!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Lustenau schoss EHC Bregenzerwald ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen