Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenau muss gegen Aufstiegsaspiranten LASK bestehen

Der Höhenflug des LASK nimmt kein Ende. Nach dem Aufstieg in die Erste Liga haben sich die Linzer im Spitzenfeld etabliert. Seit mittlerweile vier Spielen sind die Oberösterreicher ungeschlagen und liegen dadurch punktegleich mit dem SV Mattersburg ganz vorne.
LASK Linz - A. Lustenau

Der größte Trumpf ist sicherlich die Defensive – mit nur neun Gegentreffern hat der LASK die wenigsten der Liga kassiert. Genau doppelt so viele Tore musste Austria Lustenau bislang hinnehmen. Die Vorarlberger hatten bis zuletzt mit ihrer Form zu kämpfen und feierten am letzten Spieltag den ersten Sieg seit Anfang August. Der angezählte Coach Helgi Kolvidsson dürfte nun ein wenig fester im Sattel sitzen, dennoch liegt man nur zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Lustenau dürfte mit Aufstieg nichts mehr zu tun haben

Während also der LASK das große Ziel der Erstklassigkeit ausgegeben hat, müssen die Lustenauer im Moment kleinere Brötchen backen. Denn anders als in den vergangenen Saisonen wird man diesmal wohl nichts mit dem Aufstieg zu tun haben.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Lustenau muss gegen Aufstiegsaspiranten LASK bestehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen