AA

Lustenau: Kleidungsstücke lösen Suchaktion aus

Eine Joggerin wollte sich lediglich nach dem Laufen im Alten Rhein abkühlen. (Symbolbild)
Eine Joggerin wollte sich lediglich nach dem Laufen im Alten Rhein abkühlen. (Symbolbild) ©VN
Am Freitagvormittag lösten am Alten Rhein in Lustenau sorgfältig abgelegte Kleidungsstücke eine Suchaktion aus.

Am Freitag, den 31.12.2021, gegen 10.30 Uhr meldete eine Spaziergängerin der Polizei, dass auf einer Sitzgarnitur am Alten Rhein in Lustenau Kleidungstücke und Handtücher liegen würden.

Suchaktion gestartet

Die Polizeistreife konnte neben den Textilien noch ein Paar Schuhe feststellen. Alles war sorgfältig auf der Sitzgarnitur abgelegt. Die oberflächliche Absuche der Wasseroberfläche ergab keine Hinweise auf einen Schwimmer. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass jemand ins Wasser gegangen sein könnte, wurde eine Suchaktion eingeleitet, an der die Wasserrettung, die Rettung Lustenau, der Polizeihubschrauber und mehrere Polizeistreifen beteiligt waren.

Joggerin wollte Abkühlung

Gegen 11.15 Uhr löste sich das Rätsel auf, als eine Joggerin angab, dass es ihre Kleidung sei und sie nach der Laufrunde noch eine Abkühlung im Alten Rhein geplant habe.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenau: Kleidungsstücke lösen Suchaktion aus