AA

Lustenau als Titelverteidiger beim Turnier in Feldkirch

©vmh
Im Rahmen der Vorbereitungsphase nimmt der EHC Lustenau am Turnier in Feldkirch teil und geht als Titelverteidiger der ersten Auflage ins Rennen.

Dabei trifft der EHC Lustenau am Freitag, 20. August bereits um 16.45 Uhr auf das Team des EHC Arosa. Am Samstag trifft der Verlierer dieser Partie um 16.45 Uhr auf den Verlierer des Spieles zwischen Feldkirch und Linz. Die Sieger beider Begegnungen bestreiten das Finale am Samstag um 20.00 Uhr. Alle Spiele finden in der Vorarlberg Halle in Feldkirch statt.

Der Auftakt in die neue Saison 2021/22 ist am vergangenen Samstag mit einem 1:0 Erfolg gegen Zell am See geglückt. Nach nur wenigen Tagen des Eistrainings präsentierte sich der EHC Lustenau den Fans mit einer sehr passablen Leistung. Auf Grund einiger Neuzugänge, die sich erst in die Mannschaft einfügen müssen, gibt es natürlich noch viel Verbesserungspotential. Um diese Fortschritte zu zeigen, bietet sich die Möglichkeit schon dieses Wochenende im Rahmen der zweiten Auflage des Turniers in Feldkirch.

Am Freitag, 16.45 Uhr lautet der Gegner der Lustenauer EHC Arosa. Der neunfache Schweizer Meister kann auf eine sehr erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. In der Saison 2019/2020 belegte Arosa in der MySports League (dritthöchste Liga in der Schweiz) den sechsten Endrang – die letzte Saison wurde in der Schweiz nach nur acht Runden abgebrochen.

Für Philipp Koczera und Patrick Ratz ist es der ersten Auftritt nach deren Wechsel von Feldkirch zu Lustenau. Der Einsatz von Kevin Puschnik, der ebenfalls von Feldkirch nach Lustenau wechselte, ist fraglich. Bei seinem ersten Auftritt im Lustenauer Dress erlitt er eine Oberkörperverletzung. Ansonsten kann Trainer Mike Flanagan auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Freitag, 20. August 2021

16.45 Uhr: EHC Lustenau : EHC Arosa

20.00 Uhr: Bemer VEU Feldkirch : Steel Wings Linz

Samstag, 21. August 2021

16.45 Uhr: Spiel um Platz 3

20.00 Uhr: Finale

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Lustenau als Titelverteidiger beim Turnier in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen