Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lukse bleibt drei Jahre in Altach

©Luggi Knobel
Der Cashpoint SCR Altach gibt bekannt, dass Tormann Andreas Lukse seinen Vertrag um drei weitere Jahre bis Sommer 2019 verlängert hat.

Der 28-jährige gebürtige Wiener entwickelte sich unter Trainer Damir Canadi zum Stammtorhüter und gehört zum erweiterten Teamkader der Österreichischen Nationalmannschaft.
Andreas Lukse absolvierte seit seinem Wechsel 42 Spiele für den CASHPOINT SCR Altach, blieb dabei 15 Mal ohne Gegentreffer und musste bislang 52 Gegentreffer hinnehmen.
Sportdirektor Georg Zellhofer zur Verlängerung: „Andreas Lukse hat seine Qualitäten in der höchsten österreichischen Spielklasse unter Beweis gestellt und sich sehr gut entwickelt. Er ist der erste Spieler des SCR Altach der ins Österreichische A-Nationalteam berufen wurde. Seine langfristige Vertragsverlängerung ist für unseren Club ein starkes Signal.“

Andreas Lukse zum Verbleib in Altach: „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Ich habe in Altach die Chance bekommen mich zu entwickeln und konnte meine Leistungen konstant zeigen. Ich fühle mich hier mit meiner Familie sehr wohl und freue mich auf die zukünftigen Aufgaben.

Name: Andreas Lukse
Geburtsdatum: 08.11.1987
Nationalität: Österreich
Größe: 187 cm
Position: Torwart

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Lukse bleibt drei Jahre in Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen