Luftakrobatik aus Österreich

Ab Donnerstag gibt es im Freudenhaus wieder schwindelerregendes Circus-Musik-Theater aus Österreich.
Ab Donnerstag gibt es im Freudenhaus wieder schwindelerregendes Circus-Musik-Theater aus Österreich. ©Caravan
“in_tensegrity” feiert Vorarlbergpremiere im Freudenhaus.
Luftakrobatik aus Österreich

Dornbirn. Ab Donnerstag gibt es gleich an drei Abenden spektakuläre Circus-Akrobatik aus Österreich im Lustenauer Freudenhaus zu sehen. Mit „Striking Roots into the Void“ zeigt „in_tensegrity“ ein musikalisch-luftartistisches Bühnenstück rund um eine echte Baumwurzel in der Schwebe. Eine Cellistin und eine Luftakrobatin entführen in eine andere Welt. Die Akteuerinnen verlieren immer wieder den Boden unter den Füßen und gehen der Frage nach, wie wir Halt in einer Welt der Unsicherheit finden. Nicht nur in der Luftartistik ist das eine der essentiellen Fragen. Das Sinnbild der Beständigkeit, der Baum in fragil-wackeliger Schwebe kreiert eine magische Atmosphäre und nimmt das Publikum mit auf eine spannende, bewegt-bewegende Reise paradoxer Kontraste. Das Freudenhaus-Team freut sich auf zahlreiche Zuschauer und eine magische Circusnacht in Lustenau.

 

Veranstaltungshinweis:

in_tensegrity

Luftakrobatik & Cello aus Österreich

Striking Roots into the Void /Vorarlbergpremiere

Wann: Donnerstag, 23.09.2021 Weitere Termine: Freitag, 24.09.2021 und Samstag, 25.09.2021

Einlass: 19.30 Uhr (3-G-Nachweis & Registrierung)

Beginn: 20.30 Uhr

Wo: Freudenhaus Lustenau

Kartenvorverkauf: www.freudenhaus.or.at/programm/ticketinfo/

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Luftakrobatik aus Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen