Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LTP Sonderegger: "Haben längst Geschichte geschrieben"

Landtagspräsident Harald Sonderegger eröffnete die Ausstellung von Luggi Knobel, Willi Schmidt und Dietmar Wanko
Landtagspräsident Harald Sonderegger eröffnete die Ausstellung von Luggi Knobel, Willi Schmidt und Dietmar Wanko ©Luggi Knobel
Feldkirch/Rankweil/Lochau. (VN-tk) Landtagspräsident Harald Sonderegger eröffnete im Landeskonservatorium Feldkirch vor vielen Gästen bei der Vernissage die Fotoausstellung der drei Hobbyfotografen Luggi Knobel aus Rankweil, dem Feldkircher Willi Schmidt und Dietmar Wanko aus Lochau.
Best of Vernissage Knobel Schmidt Wanko

Bis zum 30. November stellen die drei Hobbyfotografen Luggi Knobel (Rankweil), Willi Schmidt (Feldkirch) und Dietmar Wanko (Lochau) ein Teil ihrer besten Werke im Landeskonservatorium Feldkirch aus. Zum letzten Mal begeben sich die Fotokünstler auf Reisen und das Ergebnis der Bilder kann sich wieder einmal sehen lassen.

Ludwig Knobel wählte diesmal das Thema Wasser aus, da er am Wasser nämlich an der Frutz aufgewachsen ist und auch heute noch in der Nähe der Frutz lebt. Seine fotografischen Tätigkeiten führen ihn viele Stunden in das Biotop Paspels und die dortigen Baggerseen. „Wasser ist unsere wichtigste Lebensgrundlage. Es bietet Lebensraum für Fauna und Flora und ist unverzichtbar für die Landwirtschaft“, findet Knobel und rüstet sich bereits für seinen nächsten Fotoaufenthalt am Wasser. Wenn man unterwegs ist, so wie der Ausstellungstitel anführt, begegnet man Menschen. Diese zu sehen und zu kontaktieren um von ihnen Fotos zu machen, ist dem Hobbyfotografen Willi Schmidt ein Anliegen. Ob auf der Straße, im Kaffeehaus, bei der Arbeit oder auch nur bei einer kurzen Begegnung, versucht Schmidt führ ihn interessante menschliche Momente festzuhalten. „Keine lange Visagisten-Arbeit, noch das beste Licht, kann die Emotion eines Augenblicks besser festhalten als ein guter Schnappschuss“, meint Schmidt und freut sich bereits auf neue, vom Zufall präsentierte Motive. Das Thema von Dietmar Wanko, der aus gesundheitlichen Gründen bei der Vernissage fehlte, ist das österreichische Bodenseeufer zu allen vier Jahreszeiten. Die Spaziergänge, die der Fotograf Dietmar Wanko zum See machte, sind unzählbar.

Für Landtagspräsident Harald Sonderegger war es ein wunderschönes Erlebnis die Fotoausstellung feierlich zu eröffnen. „Sie haben das richtige Wissen und können höchstprofessionell die Bilder auf dem neuesten Stand gestalten. Das Künstlertrio hat schon längst Geschichte geschrieben. Mit modernsten Kameras sind die drei Hobbyfotografen fast täglich im Einsatz“, sagt Landtagspräsiden Harald Sonderegger in seiner Eröffnungsrede. Sonderegger dankt dem Gastgeber und auch den drei Hobbyfotografen für die erneut große Kunst an Bildern von verschiedenen Themen. Die Vernissage ließen sich zahlreiche Freunde von den drei Künstlern und zahlreichen Mitgliedern der Fotoclubs aus Feldkirch nicht entgehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • LTP Sonderegger: "Haben längst Geschichte geschrieben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen