AA

LTP Mennel: Demokratie braucht Euch

©VLK/H. Pfarrmaier
Bregenz - Als erneutes Beispiel für ein konstruktives politisches Mitwirken durch Jugendliche bezeichnete Landtagspräsidentin Bernadette Mennel kürzlich die Vorstellung der im Schülerinnen- und Schülerparlament behandelten und beschlossenen schulpolitischen Anträge im Kultur- und Bildungsausschuss des Vorarlberger Landtags.

Das Engagement und der Einsatz der Schülerinnen- und Schülervertreter, besonders von Landesschulsprecherin Isabell Bitschnau und Landesschulsprecher Daniel Bless, erhielten einhelliges Lob der Landtagsfraktionen.

“Die Demokratie lebt von der Teilnahme der Bevölkerung. Umso wichtiger ist, dass junge Menschen sich engagieren”, sagte Landtagspräsidentin Mennel. Das Parlament der Schülerinnen und Schüler sei eine hervorragende “Schule der Demokratie”. Die Art, wie dort wichtige bildungspolitische Themen diskutiert und beschlossen werden, ist für Mennel vorbildhaft: “Ich kann mir nur wünschen, dass die Jugendlichen dieses Engagement auch nach der Schulzeit weiterleben – im Beruf, im privaten Leben und vielleicht auch in der Politik.”

Das Parlament der Schülerinnen und Schüler ist ein wichtiges Sprachrohr der Jugendlichen in Vorarlberg. Es setzt wichtige Impulse, auch wenn nicht immer alle Forderungen sogleich und vollständig umsetzbar sind. LTP Mennel: “Ich gratuliere Isabell Bitschnau und Daniel Bless zur hervorragenden Vorsitzführung und zu ihrer selbstbewussten Präsentation der Ergebnisse im Landtagsausschuss. Allen die mitgemacht haben, danke ich für ihr Engagement und die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • LTP Mennel: Demokratie braucht Euch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen