AA

LSth. Wallner: Vorarlbergs Feuerwehren bestmöglich ausrüsten

Nüziders – "Die Feuerwehren in den Städten und Gemeinden Vorarlbergs leisten einen unschätzbaren Beitrag für Sicherheit und Katastrophenschutz. Das Land sieht seine Aufgabe darin, diese Arbeit so gut wie möglich zu unterstützen. Dazu gehört es, die Feuerwehren mit modernstem Gerät auszustatten." Das sagte Landesstatthalter Markus Wallner heute, Sonntag, in Nüziders anlässlich der Übernahme eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Ortsfeuerwehr.

Die 74 aktiven Mitglieder der Nüziger Feuerwehr mussten im vergangenen Jahr zu insgesamt 51 Einsätzen ausrücken. Wallner: “Durch ständiges Training und Weiterbildung sind sie für Brand- und technische Einsätze fachlich bestens vorbereitet. Dafür opfern sie viel Freizeit. Dieses ehrenamtliche Engagement im Dienste der Gesellschaft verdient unsere Anerkennung und einen herzlichen Dank.”

Das neue Fahrzeug der Feuerwehr Nüziders ist ein Versorgungsfahrzeug mit Allrad. Es ist das erste dieser Art in ganz Österreich und speziell für Katastropheneinsätze gerüstet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landhaus News
  • LSth. Wallner: Vorarlbergs Feuerwehren bestmöglich ausrüsten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen