LR Stemer: Technik in ihrer Vielfalt bietet große Chancen

Dornbirn - Am Samstag, 17. Jänner 2009, findet an der HTL Dornbirn der dritte und abschließende "High Tech Learning Check" im heurigen Schuljahr für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Schulstufe statt.

Dieser Informationstag bietet Jugendlichen noch einmal die Möglichkeit, ihr Interesse und ihre Voraussetzungen für eine Ausbildung an einer Höheren Technischen Lehranstalt zu testen, so Schullandesrat Siegi Stemer.

Ausführliche Information ist das Um und Auf bei der Entscheidung, welche schulische Ausbildung einem Jugendlichen am besten entgegenkommt. Die Wahl der richtigen Schule ist laut LR Stemer “ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft”. Gerade im technischen Bereich gilt es Hemmschwellen durch umfassende Informationsveranstaltungen zu beseitigen. “Es ist Aufgabe der Schulen, technisches Verständnis zu vermitteln, die Scheu vor der Technik gar nicht erst aufkommen zu lassen und den Buben und ganz besonders den Mädchen die Chancen in der Technik aufzuzeigen”, betont LR Stemer.

Genau hier setzt der vom Vorarlberger Landesschulrat und vom BIFO initiierte “HTL-Check” an: Im Rahmen eines Fragebogens werden technische Neigungen und Fähigkeiten aufgedeckt. In Gruppen setzen sich die Jugendlichen mit ihren Interessen auseinander und müssen kleine technische Aufgaben lösen. Die Testergebnisse sollen ihnen anschließend als Hilfestellung bei der Entscheidung über ihren weiteren Bildungsweg dienen.

Insgesamt 100 Jugendliche haben dieses Angebot bereits genutzt und an den beiden Veranstaltungen im Dezember an der HTL Bregenz und der HTL Rankweil teilgenommen. Der Mädchen-Anteil betrug immerhin 20 Prozent.

Mehr Informationen zum “HTL-Check” gibt es im Internet auf http://www.bifo.at/htl-check.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • LR Stemer: Technik in ihrer Vielfalt bietet große Chancen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen