AA

„Losa, singa und gnüssa“ bei der 1. Vorweihnacht“

WIGE-Obmann Gunther Fenkart gratulierte Evelyn Mattei zum Hauptpreis.
WIGE-Obmann Gunther Fenkart gratulierte Evelyn Mattei zum Hauptpreis. ©TF
Hohenems. Die erste Hohenemser Vorweihnacht, die von der Wirtschaftsgemeinschaft in der Innenstadt veranstaltet wurde, war ein voller Erfolg.
Erste Hohenemser Vorweihnacht

Laternen von zahlreichen begeisterten Besuchern erhellten Emser Gassen und Geschäfte im Jüdischen Viertel, auf dem Schlossplatz, dem Platz bei der Villa Rosenthal und der Marktstraße, die bis 21 Uhr geöffnet hatten. Acht Chöre sorgten darüber hinaus bei dieser einzigartigen Aktion der WIGE, die von der Firma Collini und dem Stadtmarketing Hohenems unterstützt wurden, für Weihnachtsstimmung. Das gesammelte Spendengeld, immerhin stolzen 2.200 Euro, überreichte WIGE-Obmann Gunther Fenkart am vergangen Freitag Gertrude Klien vom Städtischen Hilfswerk.

Zusätzlich durften sich drei Besucher der Hohenemser Vorweihnacht, die mit ihrer Laterne einige der 32 teilnehmenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe besuchten und fünf Stempel sammelten, über schöne Preise beim Gewinnspiel freuen. der erste Preis, ein Gutschein für zwei Personen für zwei Nächte mit Halbpension im Hotel Hubertushof in Stuben am Arlberg, ging an Evelyn Mattei. Johannes Atschreiter gewann einen Tandemsprung und Brigit Franz konnte zusammen mit den anderen Gewinnern am Donnerstag vergangener Woche im Gasthof Hirschen den dritten Preis, eine Kästle Damen-Skijacke in Empfang nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Losa, singa und gnüssa“ bei der 1. Vorweihnacht“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen