Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Loopings der Lachmuskeln

Götzis – Auf eine höchst vergnügliche Tour nehmen Stefan Vögel und George Nussbaumer das Publikum bei ihrem ersten gemeinsamen Programm mit.
NEUE-Menschen: "Blindflug"

„Blindflug“ heißt das Unternehmen, bei dem Musikus Nussbaumer seine kabarettistische und Kabarettist Vögel seine musikalische Ader zeigt. Franz Rein (Sichere Gemeinden) und seine Ilse , die Brüder Werner und Martin Geiser oder Ulli Menzel (Raiba) und Andrea Lerch (Mystery Shopping) erlebten einen ebenso abwechslungsreichen wie zwerchfellerschütternden Abend. Zu den Glanzpunkten des Programms gehörten die Cover-Versionen von „only you“ (I züch ned us), der „Elisabeth-Serenade“ als Versöhnungsversuch eines verstoßenen Liebhabers oder „Weils mir guat goht“ (Wenns an Gott git). Daneben waren Carmen Heinzle (Marktgemeinde), Heinz und Gabi Huber (Mohrenbräu), Hartmut Hofer (Vorarlberger Volks­theater) sowie Armin Fend und Iris Gartmann von Szenen auf dem Arbeitsamt, vor Gericht oder dem Autofahrer-Blues angetan. Angesichts der erfolgreichen Premiere hätte Zahnarzt Werner Ritter wohl besser seine Waltraut (Tipsy) zum Musikkabarett begleitet als sich den Untergang der Nationalkicker gegen die Spanier anzusehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Loopings der Lachmuskeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen