AA

Lohnender Einsatz für Koffermarkt

Erfolgreicher erster Koffermarkt in Rankweil.
Erfolgreicher erster Koffermarkt in Rankweil. ©Pfarre Rankweil
Am Samstag, 28. November 2015 wurde im Jugendheim von den Freunden von St. Peter eine neue Marktidee in die Tat umgesetzt - als finanzielle Unterstützung für unsere geliebte St. Peter-Kirche gedacht.
Koffermarkt Rankweil

Etwa 30 Verkäufer fanden sich mit einem Koffer voller Überraschungen ein: Kulinarisches (Zöpfe, Kekse, Lebkuchen, Apfelbrot, Marmelade …), Spielsachen, alte Kostbarkeiten, Dekoratives, Handarbeiten (gestrickt, gestickt, gehäkelt, gebastelt …), Modeschmuck, kunstvoll verzierte Kerzen und Tonwaren, Gestecke, Bücher, CDs, Schallplatten, Weihnachtskarten u.v.m. wurden angeboten. Die Erwartungen der Käufer waren verschieden – entsprechend die Verkaufserfolge der Anbieter.

Aber jeder Cent kam der St. Peter-Kirche zugute. Das Ergebnis mit rund 3.500 Euro  ist äußerst erfreulich.

Verhungern und Verdursten musste niemand, dafür sorgte das Ministrantenführerteam mit Jonas Ender, Florian Fessler, Christof Wieland und Simon Nesensohn. Dieser Erlös mit 410 Euro wird dem Hilfsprojekt „Flucht und Asyl in Rankweil“ übergeben. Mit Musik aus den 70- und 80ern verwöhnten Lisi Cirignotta-Riedmann und Stephan Ender die Besucher.

Allen Koffermarktteilnehmern gebührt ein herzlicher Dank für ihren Arbeitsaufwand und ihrer Spende für die St. Peter-Kirche!

Quelle: Pfarre Rankweil/Ender

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Lohnender Einsatz für Koffermarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen