Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lochauer Neujahrsempfang: Ein Prosit auf ein interessantes neues Jahr

Ein Prosit auf ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr: Wolfram Baldauf (Musikverein), Vizebürgermeister Christophorus Schmid, Bürgermeister Michael Simma, Pfarrer Gerhard Mähr, Wolfgang Sandrisser (Männergesangverein) und Achim Langegg (Musikverein), von links.
Ein Prosit auf ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr: Wolfram Baldauf (Musikverein), Vizebürgermeister Christophorus Schmid, Bürgermeister Michael Simma, Pfarrer Gerhard Mähr, Wolfgang Sandrisser (Männergesangverein) und Achim Langegg (Musikverein), von links. ©Schallert
Lochau. Tradition in Lochau hat der „Neujahrsempfang des Bürgermeisters“. Zahlreiche Lochauer trafen sich nach dem sonntäglichen Festgottesdienst im Pfarrheim, um Freunden und Bekannten persönlich ein gutes und gesundes Jahr zu wünschen und gemeinsam auf dieses neue Jahr anzustoßen.
Bilder vom „Neujahrsempfang des Bürgermeisters“ in der Bodenseegemeinde Lochau

Musikalisch umrahmt wurde dieser ganz ungezwungene Festakt bei Sekt und Glühmost durch den Musikverein mit Vorstand Wolfram Baldauf und den Männergesangverein mit Obmann Wolfgang Sandrisser. Auch die Lochauer Sternsinger überbrachten gute Wünsche. Und vom Musikverein gab es zudem für die Aktion „Füranand – Mitanand z´Lochau“ schöne 500 Euro aus dem Erlös eines erfolgreichen Adventkonzertes.

Rückblick und Ausblick in der Neujahrsansprache

In seiner Neujahrsansprache erinnerte Bürgermeister Michael Simma in einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr an verschiedene markante Ereignisse, wie die Gemeindewahl oder die Volksabstimmung rund um das Projekt „Gemeindeamt NEU“ im Besonderen. Hilfestellung und gelebte Toleranz waren auch in der Flüchtlingsfrage in der Gemeinde spürbar. Umfassend informierte in Wort und Bild das Gemeindemagazin „Z´LOCHAU“.

Zusammenarbeit, Ehrenamt und Dank

„Mit viel Optimismus und voll Zuversicht erwarten wir ein wiederum ereignisreiches und interessantes Jahr, mit großen Aufgaben und wegweisenden Beschlüssen in der Gemeindevertretung für eine gute Gemeindeentwicklung“, so der Bürgermeister. Er lud alle Bürgerinnen und Bürger zur konstruktiven Zusammenarbeit ein, um sich im gemeinsamen Einsatz und über die Parteigrenzen hinweg für ein lebenswertes Lochau einzusetzen.

Ehrenamtliches Engagement rückt auch im neuen Jahr verstärkt in den Mittelpunkt, die oft notwendige Bereitschaft, sich uneigennützig in den Dienst der Mitbürger zu stellen, im persönlichen Umfeld, in den Vereinen, in der Pfarre oder in der Gemeinde. Hiefür gab es vom Bürgermeister ein aufrichtiges „Dankeschön“ für ein beispielhaftes Miteinander in der Dorfgemeinschaft, in der Gemeindeverwaltung, in den verschiedenen Institutionen oder in der Politik.

Nach einem „Prosit 2016“ an alle Gemeindebürger aber rückten willkommene Begegnungen und nette Gespräche in den Mittelpunkt dieses vielstimmigen Neujahrsempfanges.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Lochauer Neujahrsempfang: Ein Prosit auf ein interessantes neues Jahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen