Lob und Anerkennung durch die Stadt Hohenems

©Luggi Knobel
Im Rahmen der 2. Ehrenamt-Gala der Stadt Hohenems im Erholungszentrum Rheinauen wurden 38 verdiente Funktionäre und Mitarbeiter von diversen Organisationen entsprechend gewürdigt und geehrt.
Große Ehrung in Hohenems
NEU
Großes Lob durch die Stadt Hohenems
NEU

Hohenems Bürgermeister Dieter Egger, Sport-Stadtrat Markus Klien und Landesrat Christian Gantner nahmen die Ehrung vor.

Ehre, wem Ehre gebührt. Jahr für Jahr erbringen sehr viele Bürger aus der Stadt Hohenems unglaublich starke Leistungen in allen Bereichen, sei es in Vereinen, sozialen Netzwerken oder in der Kultur. Die Stadt Hohenems hat in einem gebührenden Rahmen diese vollbrachten Spitzendarbietungen geehrt und gewürdigt. Die Grafenstadt ist seit vielen Jahrzehnten ein ausgesprochen guter Boden für besondere Menschen. Das Amt der Stadt Hohenems zollt für diese erbrachten Höchstleistungen alles auf ehrenamtlicher Basis hohe Anerkennung und lud die 38 zu ehrenden Bürger zu einem netten Abend ins Erholungszentrum Rheinauen. Im Mittelpunkt der Auszeichnungen und Ehrungen standen die Ehrengeschenke an die knapp vierzig Bürger, welche für positive Erlebnisse sorgten.

Viel Prominenz

Eine große Schar an Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Sport hat den Geehrten gratuliert und sprach einen großen Dank aus. So wurden neben dem Bürgermeister Dieter Egger, Landesrat Christian Gantner, die Stadträte Milina Kloiber, Bernhard Amann, Gerhard Stoppel, Erika Kawasser, Dieter Amann, Angelika Benzer, Nationalrat a.D. Bernhard Themessl, Anny Drexel, Hugo Ölz, Stadtarzt Norbert Peter Summer und Konrad Klammer (Gruppenleiter), Anton Amann, Thomas Fruhmann (Stadt Hohenems/beide Öffentlichkeitsarbeit) gesehen.

Bürgermeister Dieter Egger: „Ein großer Schatz ist das Ehrenamt in Hohenems für die Stadt. In der lebendigen, wunderschönen Stadt wäre ohne das fantastische Ehrenamt der Bürger die Stadt um vieles ärmer.“

Stadtrat Markus Klien: „Hohenems ist eine spezielle Stadt, alle etwa 160 Vereine leisten unglaublich vieles“. „Unser Land wäre um vieles ärmer, wenn es das Ehrenamt nicht gäbe. Gratulation vom Land vor allem dass die Stadt den Mut hatte eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der Mensch ist ein soziales Wesen. Ehrenamt ist ganz groß ausgeprägt und vieles könnten wir uns ohne das Ehrenamt nicht vorstellen“.

Im Rahmenprogramm sorgte Moderator, Zauberer und Conferencier Martin von Barabü mit seinen Showeinlagen für viel Aufsehen. Musikalisch umrahmt wurde die Gala „Ehrenamt“ der Stadt Hohenems von der Band „Allrounders“. Kulinarische Köstlichkeiten gab es beim reichhaltigen Buffet und dazu wurde noch lange mit den Geehrten und den Promis im Smalltalk diskutiert. Und 2023 soll es wieder eine „Ehrenamt“-Gala der Stadt Hohenems geben. Die dritte Auflage, welche unter dem Motto: „Quellen vom Ems“ stand, war vom Allerfeinsten.

Gala der Stadt Hohenems im Erholungszentrum Rheinauen – Tag des Ehrenamt: „Quellen von Ems“

Faschingszünfte (11): Daniela Schwanninger (Emser Garde), Heike Nicolussi (Zunft Embser Schlossnarren), Manfred Stossier (Faschingszunft Kidla), Ingrid Lampert (Erlacher Funkenzunft), Zita Fritsch (Emser Palast Tätscher), Ingrid Zech (Untergässler Fasnatzunft), Maria Feuerstein (Auner Faschingszunft), Manfred List (Funkenzunft Mähh und Summ), Beatrix Dold (Fasnatzunft Unterklien), Sigi Amann (Funkenzunft Schwefel), Thomas Fussenegger (Fanfarenzug Herrenried-Buch)

Kultur und Geschichte (11): Walter Witzemann (Laienbühne Hohenems), Heidi Schalber (Homunculus Figurentheater), Tanja Reis (Chor Joy), Kerstin Märk (Verein der Freunde des Kammerorchesters Arpeggione Hohenems), Hedy Gross (Gesangsverein Nibelungenhort), Markus Schnetzer (Gesangsverein Hohenems), Tanja Pfattner (Rütner Chorgemeinschaft), Werner Zimmermann (Chor Joy), Michael Mathis (Verkehrsverein Hohenems), Manfred Allmayer (Bürgermusik), Manfred Grabherr (Trägerverein Alte Zeiten Museum)

Blaulichtorganisationen (3): Michael Hartmann (Rettungsabteilung Hohenems), Georg Peter (Feuerwehr), Wolfgang Gächter (Bergrettung)

Soziales (4): Meta Willam (Hilfswerk Hohenems), Elvi Moosmann (Missionskreis Hohenems), Gerhard Schuler (Zemmhealfa), Angelika Jaud (Hilfswerk Hohenems)

Gesellschaft und Jugend (8): August Mathis (Bienenzuchtverein Hohenems), Edgar Häfele (Obst und Gartenbauverein Hohenems), Monika Amann (Kneippverein), Semra Kandemir (ATIB Türkischbund), Walter Amann (Bienenzuchtverein Hohenems), Gebhard Linder (Obst und Gartenbauverein Emsreute), Rainer Benzer (Obst und Gartenbauverein Hohenems), Erika Böckle (Herzsportgruppe)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Lob und Anerkennung durch die Stadt Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen