AA

Ländle-Olympioniken in Dornbirn empfangen

Dornbirn – Caroline Weber und Roland Schlosser, die in Peking im Einsatz waren, sind am Donnerstagabend am Dornbirner Marktplatz feierlich empfangen worden.   Video im Bericht

Trainer, Sportfunktionäre und Politiker beglückwünschten den Fechter Roland Schlosser und die rhythmische Sportgymnastin Caroline Weber zu den bei Olympia gezeigten Leistungen.

Schlosser, der in Kopenhagen trainiert und studiert kam extra aus Dänemark eingeflogen, um an der Zeremonie teilzunehmen. Für den Florettfechter waren es nach Athen 2004 die zweiten Olympischen Spiele. Der 26–Jährige landete in Peking auf Rang 15 und war angesichts der schlechten Auslosung mit seiner Leistung durchaus zufrieden.

Roland Schlosser betonte, dass die Spiele ausgezeichnet organisiert waren und ein riesiges Erlebnis für Sportler sind. So traf der Basketballfan den Deutschen Superstar Dirk Nowitzki und den chinesischen 2,29-Meter-Mann Yao Ming.

Auch Caroline Weber zeigte sich von ihren ersten Olympischen Spielen durchaus beeindruckt: „Die Eröffnungsfeier mit dem Einmarsch der Nationen war wirklich gigantisch und die Stimmung im Dorf war sensationell. Ich habe es fast ein bisschen schade gefunden, dass ich zum Trainingslager nach Hongkong reisen musste.“

Mit der gezeigten Kür an den vier Geräten war die Dornbirnerin durchaus zufrieden. Dass dabei „nur“ ein 17. Platz herausschaute trübte die Laune der 22-Jährigen nicht, denn es ist die beste Platzierung einer Österreicherin bei den Olympischen Spielen in der Rhythmischen Sportgymnastik aller Zeiten.

Begleitet wurden die beiden Sportler am Marktplatz von ihren wohl größten Fans: den sichtlich stolzen Großmüttern. Für 2012 versicherte d Fechter seiner Oma, dass sie so wie schon in Athen bei den nächsten Spielen wieder mitfliegen könne. Dies war in Peking auf Grund der späten Qualifikation nicht möglich gewesen. Ob die Olympiade 2012 in London für Caroline Weber ein Thema ist, ließ die Zeitsoldatin noch offen. Zu wünschen wäre es den beiden sympathischen Athleten, dass sie noch viele Erfolge feiern und Vorarlberg auch bei den nächsten Olympischen Spielen wieder so erfolgreich vertreten.

Vorarlberger Olympioniken in Dornbirn empfangen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Ländle-Olympioniken in Dornbirn empfangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen