Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Finale in der HLA ist perfekt

Nach A1 Bregenz zog am Montagabend auch der Alpla HC Hard in die HLA-Endrunde ein. Die "roten Teufel" besiegten HIT Innsbruck mit 37:29.

Die Handball-Liga-Austria (HLA) wird zum ersten Mal in einem rein vorarlbergerischem Finale entschieden, Titelverteidiger und Serienchampion Bregenz trifft in der best-of-three-Endspielserie ab Freitag auf den Lokalrivalen Hard. Die Harder, Meister 2003, lösten ihr Finalticket am Montagabend durch einen sicheren 37:29-(19:19)-Heimerfolg gegen Innsbruck, die Vorarlberger hatten bereits das Hinspiel in Tirol 36:33 für sich entschieden gehabt.

Bis Anfang der zweiten Spielhälfte waren die Finalchancen der Innsbrucker am Leben gewesen, doch die Harder verwandelten dann einen 19:20-Rückstand in eine 24:20-Führung (37.) und sorgten damit für die Vorentscheidung. Am Ende sprach nach 120 Halbfinal-Minuten der Gesamtscore von 73:62 deutlich für die Harder.

“Die Erleichterung ist groß, die Vorfreude aufs Finale ist aber noch größer. Dieses Finale hat sich ganz Vorarlberg gewünscht”, meinte Hard-Flügelspieler Michael Knauth, der bis vergangenen Sommer in Bregenz gespielt hatte. Eröffnet wird das Finale am Freitag in Bregenz, eine Woche später findet Spiel zwei in Hard statt. Ein mögliches Entscheidungsmatch würde am 1. Juni in Bregenz stattfinden.

Im zweiten Halbfinal-Duell hatten sich die Bregenzer mit dem Gesamtscore von 52:48 gegen die aon Fivers durchgesetzt. Im Finale liegt die Favoritenrolle aus statistischer Sicht klar bei den Bregenzern, in bisher vier Saisonduellen hat es drei Siege (44:25, 30:29, 30:26) und ein Remis (28:28) gegeben.

Alpla HC Hard – HIT Innsbruck 37:29 (19:19)
Beste Werfer: Jochum 6/1, Wleklak 6, Klimciauscas 5, Moszczynski 5 bzw. Pesic 8, Jovanovic 6
Hinspiel: 36:33
Hard mit dem Gesamtscore von 73:62 im Finale gegen Bregenz

Am Sonntag gespielt:
A1 Bregenz – aon Fivers 25:29 (10:11)
Hinspiel: 27:19 – Bregenz mit Gesamtscore von 52:48 im Finale

Finaltermine:
22. Mai in Bregenz
29. Mai in Hard 
falls nötig: 1. Juni in Bregenz (jeweils 20.15/live ORF Sport Plus)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Ländle-Finale in der HLA ist perfekt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen