AA

Stau nach Lkw-Reifenplatzer: S16 für mehrere Stunden komplett gesperrt

Sperre zwischen Bludenz und Braz-Ost - Lkw hatte Reifenplatzer.
Sperre zwischen Bludenz und Braz-Ost - Lkw hatte Reifenplatzer. ©Bilderbox/Symbolbild
Die Arlberg-Schnellstraße (S16) musste am Donnerstag nach einem Reifenplatzer eines Lkw zwischen Bludenz und Braz-Ost in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden.
Lkw-Reifenplatzer auf S16
Aktuelle Verkehrsmeldungen
Livecams auf der A14 und S16

Nach Angaben von Asfinag-Pressesprecher Alexander Holzedl gegenüber der APA war das Schwerfahrzeug aus Tschechien mit 24 Tonnen beladen. Ehe es geborgen werden konnte, musste der Lkw zunächst ausgeräumt werden.

Lkw quer auf der Fahrbahn

Der Lkw geriet kurz vor 8:30 Uhr infolge des Reifenplatzers zuerst auf die Gegenfahrbahn und drückte anschließend die Leitschiene über die Böschung hinaus. Die Leitschiene hielt dem Druck stand, wodurch der Lkw nicht über die Böschung hinab stürzte.

Die Ladung bestand aus 26 Paletten, auf denen jeweils vier Fässer mit 223 Liter Lebensmittelhilfsstoffe für die Bäckerindustrie standen. Die schweren Fässer mussten zum Teil einzeln abgeladen werden.

Daraus resultierte eine stundenlange Sperre der S16 in beide Richtungen, der Rückstau auf der A14 reichte bis Bludenz. Kurz nach 14 Uhr konnte die S16 wieder für den Verkehr freigegeben werden. (red)

[googlemaps]

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Stau nach Lkw-Reifenplatzer: S16 für mehrere Stunden komplett gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen