AA

Lkw-Lenker im Burgenland von Betonmischwagen eingeklemmt

Ein Lkw-Lenker ist Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Neusiedl am See schwer verletzt worden. Sein 31 Tonnen schwerer Betonmischwagen war bei Wallern aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, in den Straßengraben gestürzt und umgekippt, hieß es aus dem Bezirkspolizeikommando Neusiedl am See.


Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Lenker aus der Fahrerkabine befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen. Die Feuerwehren Wallern und Pamhagen waren Samstagmittag noch damit beschäftigt, den Betonmischwagen zu bergen. Die L 205 bei Wallern war während der Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Lkw-Lenker im Burgenland von Betonmischwagen eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen