AA

LKH Bludenz: 34-Millionen-Euro-Investition abgeschlossen

Die Investitionen sind für LH Wallner ein klares Bekenntnis zum LKH Bludenz
Die Investitionen sind für LH Wallner ein klares Bekenntnis zum LKH Bludenz ©VLK
Bludenz - Nach mehr als sechs Jahren Bauzeit und 34 Millionen Euro Investitionsvolumen ist die zweite Etappe des Großprojekts am LKH Bludenz abgeschlossen. Am Mittwoch wurden die neuen Ambulanzen und der Notfallbereich, die Rettungszufahrt sowie die neue Küche samt Restaurant offiziell eröffnet.
SPÖ wittert Schließung des LKH Bludenz

Für Landeshauptmann Markus Wallner ist das ein klares Bekenntnis zum Spitalsstandort Bludenz: “Unser Ziel ist, eine qualitativ hochwertige Versorgung nicht nur heute und morgen, sondern eben auch noch übermorgen anbieten zu können.” Das Landeskrankenhaus in Bludenz habe wie die übrigen Standorte auch seinen festen Platz in der Vorarlberger Spitalslandschaft.

Medizinische Versorgung für 70.000 Menschen

An der zweiten Bauetappe wurde 17 Monate gearbeitet. Der interdisziplinär nutzbare Ambulanzbereich besteht aus insgesamt elf modern ausgestatteten Untersuchungs- und Behandlungsräumen. Das Landeskrankenhaus Bludenz sichert die medizinische Versorgung im Oberland für gut 70.000 Menschen. Vor Ort werden jährlich rund 11.500 Personen stationär versorgt, ambulant sind es rund 38.300. Es stehen fünf Fachabteilungen mit 154 Betten inklusive der angeschlossenen Ambulanzen bereit.

Gerüchte für ÖVP nur Wahlkampf

Damit soll nun endgültig die Gerüchteküche gestoppt werden, die im Sommer von SPÖ-Gesundheitssprecherin Gabriele Sprickler-Falschlunger angeheizt wurde. Für die Gesundheitssprecherin “pfiffen es die Spatzen von den Dächern, dass ein Teil der bestehenden Primariate nicht mehr nachbesetzt werden sollen. Ein Kahlschlag der stationären Versorgung des Bezirkes Bludenz.” Bürgermeister Katzenmayer und die Betreiber des LKH Bludenz widersprachen und verwiesen auf die Investitionen für die Zukunft. ÖVP-Klubobmann Roland Frühstück sah in der Diskussion gar “Wahlkampf auf dem Rücken der Patienten”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • LKH Bludenz: 34-Millionen-Euro-Investition abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen