AA

i: Vorarlbergs größte Ausbildungsmesse eröffnet

Auf der "i" dreht sich alles um die berufliche Zukunft.
Auf der "i" dreht sich alles um die berufliche Zukunft. ©VOL.AT/Stiplovsek
Auf der Ausbildungsmesse dreht sich alles um Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten für interessierte Vorarlberger.
i-Lehrlingsmesse in Dornbirn
NEU
#minezukunft: Die "i" in Dornbirn

Vorarlbergs größte Ausbildungsmesse i wurde heute Vormittag von Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV), und Wirtschaftslandesrat Marco Tittler feierlich eröffnet. Von Donnerstag bis Samstag sind Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen eingeladen, die bunte Erlebniswelt der i im Messequartier Dornbirn zu besuchen. Neu ist der iCorner, wo Talente, Berufe und Bewerbungen im Mittelpunkt stehen, und der Samstag als spezieller „Elterntag“.

Mit der Vision eines großen Marktplatzes zur Berufsorientierung feierte die i 2017 mit über 10.000 Besuchern ihre Premiere. Heute Vormittag wurde die zweite Auflage der größten Ausbildungsmesse Vorarlbergs von WKV-Präsident Hans Peter Metzler und Wirtschaftslandesrat Marco Tittler feierlich eröffnet.

Bildung zum Angreifen und Erleben

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg hat sich mit ihren Branchen und Partnern viele Highlights für die Besucher der i einfallen lassen: In erster Linie geht es um Bildung zum Angreifen und Erleben! In fünf Hallen des Messequartiers Dornbirn werden über 80 Lehrberufe erlebbar gemacht, die regionalen Lehrlingsinitiativen sind vor Ort und es gibt Informationen zu über zehn verschiedenen Schultypen. BIFO und AMS beraten die Besucher auf der i rund um die Themen Berufsorientierung und Ausbildungswege. Vorträge und Workshops mit vielen wertvollen Tipps für eine erfolgreiche Bildungs- und Berufswahl runden das Programm ab. Der Verein „Lehre in Vorarlberg“ präsentiert alle offenen Lehrstellen im Land auf einer interaktiven Vorarlberg-Karte.

Neuer iCorner und Elterntag

Besonders interessant ist auch der neue iCorner in Halle 13: Dort dreht sich alles rund um Talente, Berufe und Bewerbungen; Schüler, Eltern und Lehrpersonen bekommen außerdem viele Tipps und Informationen sowie eine kompetente Beratung. Der Samstag, 9. November 2019, steht unter dem Motto „Elterntag“: Es gibt Vorträge und Workshops speziell für Eltern, damit auch sie als wichtige Berater ihrer Kinder für Zukunftsfragen einen umfassenden Überblick und hilfreiche Informationen über das gesamte Spektrum der Zukunftschancen in Vorarlberg bekommen.  

Für Hungrige und Durstige gibt‘s auf der i ein echtes „Foodie-Paradies“. In der Halle 13 zaubern Gastro-Lehrlinge und Schüler der GASCHT sowie der HLT Bludenz und Bezau leckere Snacks und kreative Drinks.

Die Highlights der i

  • Erlebniswelt in fünf Hallen auf 12.000 Quadratmetern
  • iCorner in Halle 13: Infos für Schüler, Eltern und Lehrpersonen rund um Themen wie Talente, Berufe und Bewerbungen
  • 80 Lehrberufe live erleben und ausprobieren
  • Zehn verschiedene Schultypen kennenlernen
  • „Samstag ist Elterntag“: Vorträge und Workshops speziell für Eltern, Programm: www.i-messe.at
  • Regionale Lehrlingsinitiativen informieren vor Ort
  • Verein „Lehre in Vorarlberg“ präsentiert offene Lehrstellen interaktiv
  • BIFO und AMS beraten vor Ort, am Samstag gibt es eine AMS-Bewerbungsshow
  • „Foodie Paradies“ der Gastro-Lehrlinge sowie Schüler der GASCHT, HLT Bludenz und Bezau
  • Gratis zur i anreisen, Tickets und Infos auf: www.i-messe.at

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • i: Vorarlbergs größte Ausbildungsmesse eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen