Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VN Stammtisch: So geht es mit dem SC Austria Lustenau weiter

Stammtisch zum Thema Austria Lustenau am Mittwoch Abend.
Stammtisch zum Thema Austria Lustenau am Mittwoch Abend. ©Stiplovsek
Wie geht es weiter beim Vorarlberger Traditionsclub aus Lustenau? Diese und andere Fragen wurden am Mittwoch beantwortet. VOL.AT war beim VN Stammtisch im Reichshofstadion live vor Ort.
Bilder vom VN Stammtisch
NEU
Offener Brief an Austria-Familie
Kurt Fischer zu Chaostagen
Nagel: Keine Rückkehr als Präsident

Die offizielle Austria glänzte bis auf wenige Ausnahmen durch Abwesenheit. Gleiches galt für jene, die bei der Generalversammlung am Freitag lautstark die Erneuerung gefordert und den Traditionsclub damit in eine veritable Krise gestürzt hatten. Auf der anderen Seite gibt es eine „Austria-Familie“, die weiterhin fest zu ihrem Verein steht und das auch beim VN-Stammtisch am Mittwochabend zeigte.

Im gut besetzten Glashaus im Planet Pure Stadion lief eine sachliche Diskussion ab, in deren Mittelpunkt die Hoffnung stand, den SC Austria Lustenau trotz der momentanen Schieflage in eine gute Zukunft führen zu können. „Es gilt, die emotionalen Belastungen auszublenden und gemeinsam eine Lösung zu finden“, betonte Bürgermeister Kurt Fischer. Nur dann könne es funktionieren.

>>Den ganzen Artikel lesen Sie in den “Vorarlberger Nachrichten“<<

Der Livestream zum Nachsehen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • VN Stammtisch: So geht es mit dem SC Austria Lustenau weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen