AA

Lions stürmen mit 5. Sieg in Folge an die Tabellenspitze

©W. Zaponig
Auch die BBU Salzburg konnte den bisher ungeschlagenen Titelverteidiger nicht besiegen. Zwar starteten die Dornbirner etwas holprig in diese Begegnung aber mit Fortdauer des Spieles setzte sich die Ausgeglichenheit des Löwenrudels doch noch deutlich durch.

Nach 5 Minuten im ersten Viertel lag der Gastgeber mit 11:5 in Führung und die Dornbirner hatten bereits 4 Ballverluste produziert. Ein Timeout von Coach Tuerk zeigte dann seine Wirkung. Die Löwen waren ab diesem Zeitpunkt konzentriert in der Defensive und reduzierten den Rückstand bis zum Ende des Viertels auf einen Punkt. Mit hoher Intensität spielten die Messestädter weiter und bis zur Pause lagen Duncan&Co bereits mit 40:31 in Front.

Die Gastgeber wehrten sich allerdings mit viel Einsatz und ließen die Löwen nicht aus den Augen. Mit einer 8-Punkt-Führung ging es in den letzten Abschnitt. Den eröffnete Salzburg mit einem Dreier und einem Zweipunkter und plötzlich war die Partie wieder offen. Die Dornbirner ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen, erhöhten en Druck in der Defensive nochmals und bauten en Vorsprung schnell wieder auf 11 Punkte aus. In der 34. Minute zauberten die Mannen von Coach Tuerk einen weiteren 12-1-Run auf das Salzburger Parkett und damit war das Spiel praktisch entschieden.

BBU Salzburg – Raiffeisen Dornbirn Lions 65:88 (19:18, 31:40, 54:62)
Duncan 30 (4 3er), Atterbigler 15 (4), Bas 14, Künstner 9 (1), Nussbaumer 6, Gmeiner und Jussel (1) je 5, Kern 3, Ladstätter, Sehic.

Text: Raiffeisen Dornbirn Lions

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Lions stürmen mit 5. Sieg in Folge an die Tabellenspitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen