AA

Lions kämpfen um die letzte Chance

Das Turnier der Tabellenzweiten steigt an diesem Wochenende in Klagenfurt. Der slowenische Verein KOS Celovec/Klagenfurt wurde per Losentscheid zum Veranstalter bestimmt und gilt auch als Favorit dieses Turnieres.

Der Sieger qualifiziert sich bekanntlich für das Final-Four der Basketball Bundesliga, das am 12./13. März ausgetragen wird.

Die Dornbirn Lions treffen am Samstag auf den Tabellenzweiten der Division Ost, die Baden Black Jacks. Die Niederösterreicher gelten als kompaktes und körperlich starkes Team, das sich auf einige ehemalige Bundesligaspieler stützt. Am Sonntag geht es dann gegen den slowenischen Verein Kos Celovec/Klagenfurt. Dessen Star ist der langjährige Top-Legionär des A-Ligisten Wörthersee Piraten, Nenad Videka. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe anderer starker Spieler.

Für Dornbirn-Coach Türk ist die Reise nach Kärnten eine Fahrt ins Ungewisse. Erstmals trifft seine Mannschaft auf Teams aus dem Osten und dem Süden und bisher gab es keinen Vergleich. “Bislang gibt es nur Vermutungen und Einschätzungen. Wir werden sehen, wie stark die Mannschaften wirklich sind. Ich denke, wir sind gut vorbereitet und brauchen uns vor niemanden zu verstecken. Unser Ziel bleibt nach wie vor das Erreichen des Final-Four-Turniers.”

Bei den Lions sind alle Spieler fit. Erstmals zum Einsatz kommen wird Rückkehrer Maximilian Nägele, der zuletzt noch in Amerika für die Northwood Seahawks auf Korbjagd ging. “Maximilian trainiert seit gut einer Woche mit uns und wir werden sehen, wie schnell es sich in unser Spiel integrieren kann. Er ist aber auf jeden Fall eine weitere Option und gibt uns mehr Tiefe”, freut sich Coach Tuerk über die Rückkehr Nägeles.

Spielplan Qualifikationsturnier:
KOS Celovec/Klagenfurt vs. Black Jacks Baden
Freitag, 28.03.2008, 20.00 Uhr

Black Jacks Baden vs. Dornbirn Lions
Samstag, 29. 03. 2008, 19.00 Uhr

Lions Dornbirn vs. KOS Celovec/Klagenfurt
Sonntag, 30.03.2008, 14.00 Uhr

Zwei neue Teamspieler

Erfolgreich schlägt sich weiterhin der Nachwuchs der Dornbirn Lions. Mit Christian Künstner und David Kern, beide im aktuellen Kader der Bundesliga, schafften zwei Junglöwen den Sprung in das U18 Nationalteam. Nach einem Sichtungslehrgang wurden die beiden für den vorläufigen 16-Mann-Kader nominiert. Dieser wird bis zum August auf 12 Spieler reduziert. Das U18 Nationalteam nimmt im August dieses Jahres an der Europameisterschaft der Diviaion B in Ungarn teil.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Lions kämpfen um die letzte Chance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen