Lions gastieren bei den Silverminers

Das Schlagerspiel der letzten Runde der 2. Basketball Bundesliga steigt am Samstag in der Sporthalle Schwaz.

Um 19.00 empfangen die Tiroler die bisher ungeschlagenen Lions und brennen darauf, den Dornbirnern die erste Saisonniederlage zuzufügen. Die Lions wollen allerdings unbedingt als Tabellenführer in die Zwischenrunde einziehen. Nach dem zuletzt doch knappen Heimsieg gegen Innsbruck stand bei den Löwen vor alle Videostudium auf dem Programm. “Wir haben wirklich zwei Viertel lang sehr schlecht gespielt. Wir waren defensiv nicht bereit und offensiv einfallslos. Das letzte Viertel hat aber auch gezeigt, wozu wir fähig sind. In Schwaz werden wir ganz sicher anders auftreten”, meinte Pointguard Richi Bautista nach der Videoeinheit. Überragend agierte Donnavan Stith gegen Innsbruck: Der sprunggewaltige Powerforward erzielte 30 Punkte, holte 21 (!) Rebounds und verzeichnete drei blockierte Würfe. Um gegen den Tabellenzweiten auswärts zu bestehen, brauchen die Lions aber jeden einzelnen Spieler.

So sieht es auch Coach Tuerk: “Wir sind sicher steigerungsfähig und werden sehr gut vorbereitet in Schwaz antreten. Es muss aber jeder darauf schauen, seine beste Leistung abzurufen. Dann sind wir als Team nur ganz schwer zu schlagen.”
Bei den Löwen sind alle Spieler gesund und Coach Tuerk kann auf den gesamten Kader zurückgreifen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Lions gastieren bei den Silverminers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen