Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Linhart will Unterführung beim Bregenzer Bahnhof

Bregenz: Ein neuer Weg zu alten Ufern.
Bregenz: Ein neuer Weg zu alten Ufern. ©VOL.AT/ Paulitsch
Bregenz - Die Überführung beim Bahnhof empfand der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart (54) schon immer als Schandfleck, jetzt will der Stadtchef dort etwas Neues: Und zwar eine Querung der Bahntrasse unter der Erde.

Mit den ÖBB gab es darüber bereits erste Gespräche. Beibehalten möchte Linhart sämtliche andere Bahnübergänge Richtung See. Nur der Übergang im Vorkloster, der ohnehin mehr zu als offen ist, sei für ihn verhandelbar. Die ÖBB will von den Plänen über Auflassungen beschränkter Bahnübergänge am See – Ausnahme Vorkloster – vorläufig Abstand nehmen.

Nachlese: Den aktuellen VN-Beitrag zum Thema gibt’s hier gratis.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Linhart will Unterführung beim Bregenzer Bahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen